Adventskalender für Kinder basteln

Werbung

Geht es auf den Winter zu und kommt man langsam in weihnachtliche Stimmung, ist es an der Zeit, sich Gedanken über den Adventskalender für die Kinder zu machen. Einen Adventskalender für Kinder basteln bereitet viel Freude und der eigenen Kreativität und Fantasie kann freier Lauf gelassen werden. Kinder mögen es bunt und verspielt- Je ausgefallener der Adventskalender, desto besser. Es bedarf meist nicht viel Materialaufwand, sondern lediglich etwas Zeit, um die Kleinen mit einem selbstgebastelten Adventskalender zu überraschen.

Advents-Zug-Adventskalender für Kinder basteln

Eine besonders tolle Idee ist es, den Adventskalender als bunten Zug zu gestalten. Dies gelingt ganz einfach, indem 24 Steichholzschachteln in Mini-Waggons verwandelt werden. Die Streichholzschachteln können dabei beliebig mit Papier oder Aufklebern umklebt und einfache Knöpfe als Zugräder am unteren Rand der Streichholzschachteln aufgeklebt werden. Mittels der Innenteile können die einzelnen Schachteln- Je nach Belieben auch hochkant- eineinandergeschoben und so miteinander befestigt werden. Bastelwatte dient als Dampft aus der Lock. Die kleinen Geschenke werden in den Schachteln platziert.

Wolken-Engel-Adventskalender für Kinder basteln

Adventskalender mit Engeln sind besonders bei Mädchen sehr beliebt. Als dekorative Stellvertreter des Christkinds eignen sie sich perfekt in der Adventszeit. Die Wolkenengel schweben mit ihren kleinen Geschenken von der Decke herab und bereiten den Kleinen jeden Tag eine große Freude. Die Geschenke müssen einfach in schönes Papier gewickelt und mit den obligatorischen Zahlen versehen werden. Ein einfacher Holzstab dient dazu, die Geschenke an Schnüren zu befestigen. In der Mitte des Konstruktes werden süße Engel aus Papier positioniert, die ganz einfach aus stabilem Bastelpapier gefertigt werden können.

Werbung

Wenn es besonders schnell gehen muss

Ist die Zeit mal wieder zu schnell verflogen und den Adventskalender für Kinder basteln muss besonders schnell gehen, kann ganz einfach Abhilfe geschaffen werden. Bereiten Sie 24 kleine Geschenke vor und wickeln Sie diese in schönes Seidenpapier. Jedes der Geschenke wird nun mit einem Draht umwickelt. Der Draht sollte in der Länge etwas länger ausfallen und am oberen Ende mit einem runden Schildchen versehen werden, welches die Zahl enthält. Die Geschenkpäckchen werden nun in einen Behälter, der mit Reis befüllt wird platziert, sodass nur die Drähte mit den Zahlenschildern herausragen und sichtbar sind. Jeden Tag erwartet die Kinder so eine tolle Überraschung. Der Draht sollte idealer Weise mit Papier oder Krepppapier umwickelt werden.

Süße Advents-Wichtel-Adventskalender für Kinder basteln

Süße Advents-Wichtel verbreiten weihnachtliche Magie. Insbesondere in Form eines Adventskalenders und das geht ganz einfach: Aus stabilem Bastelpapier Tütchen bauen, die über das Geschenk gestülpt werden. Die Tütchen werden natürlich als süße Wichtel bemalt oder beklebt. Wer mag, der kann einige der Tütchen auch als Bäumchen gestalten, so stehen die Wichtel in einem kleinen Winterwald und wirken besonders dekorativ. Jeder der Tütchen wird selbstverständlich mit einer Zahl versehen. Diese Art des Adventskalenders ist nicht nur besonders fantasievoll, sondern verbreitet viel Weihnachts-Atmosphäre im Kinderzimmer.

Werbung

Werbung